Alfred Biolek auf einem Empfang zu seinem 85. Geburtstag im Jahr 2019. Foto:  Wikimedia Commons/ Raimond Spekking (CC BY-SA 4.0)

Der vielseitige Fernsehmoderator verstarb am Freitagmorgen im Alter von 87 Jahren in seiner Kölner Wohnung. Geboren und aufgewachsen ist er in Mährisch-Schlesien.

Zdeněk Úlehla glücklich in seinem Schrebergarten. Foto: privat

Das Leben in der Nähe der Grenze bietet immer neue Herausforderungen. Tschechen und Deutsche bewirtschaften dort gemeinsam Kleingartenkolonien. Was zwischen den Beten am meisten blüht, ist die Freundschaft.

Am Wenzelsplatz, nicht weit vom Prager Hauptbahnhof, kann man sich auf das Coronavirus testen lassen. Foto: Manuel Rommel

Seit Freitag, den 9. Juli, gilt in Tschechien bei der Einreise und zahlreichen Aktivitäten wieder die Pflicht, einen negativen Corona-Test vorzulegen. Wir geben einen Überblick über die Teststationen in Prag.

Jan Elleder und Liv Girgleová präsentieren ihre fertige Collage. Foto: Grundschule der deutsch-tschechischen Verständigung

Neben dem erweiterten Deutschunterricht hat die Grundschule der deutsch-tschechischen Verständigung auch mehrere soziale Projekte in ihren Lehrplan aufgenommen. In der vierten Klasse nehmen die Kinder an einem Projekt der Seniorenbegegnung teil.

Im Kulturhaus von Göding (Hodonín): Menschen spendeten Unmengen an Hilfsgütern. Foto: ČTK/Šálek Václav

Vor einer Woche zerstörte ein heftiger Sturm, darunter ein Tornado, mehrere Dörfer in Südmähren. Sechs Menschenleben forderte das Unwetter. Das betroffene Gebiet steht nun vor einem langwierigen Wiederaufbau. Bislang wurde bereits über eine Milliarde Kronen (ca. 39 Millionen Euro) gespendet.

Die Abschlusspräsentation der 11. Amtszeit des Deutsch-tschechischen Jugendforums fand online statt. Foto: DTJF

Die 11. Amtszeit des Deutsch-tschechischen Jugendforums (DTJF) war aufgrund der Pandemie für alle Beteiligten eine ungemeine Herausforderung. Anfang Juni präsentierten die deutsch-tschechischen Arbeitsgruppen ihre Projekte.

Im Ort Mährisch Neudorf (Moravská Nová Ves) hinterließ ein Tornado schwere Verwüstungen. Foto: ČTK/Šálek Václav

Am frühen Donnerstagabend zog ein Tornado durch Südmähren und verwüstete mehrere Dörfer. Mindestens fünf Menschen kamen ums Leben, schätzungsweise Hunderte wurden verletzt.

Die tschechische Corona-Reiseampel ab 22. Juni. Grafik: Ministerstvo zdravotnictví České republiky

Ab heute - Dienstag, den 22. Juni – ist die Einreise aus Deutschland nach Tschechien ohne Beschränkungen möglich: Ohne Test-, Impf- oder Genesenen-Nachweis.

Die Schüler des Josef-Jungmann-Gymnasiums in Litoměřice und des Paul-Pfinzing-Gymnasiums in Hersbruck beim Online-Schüleraustausch. Foto: Deutsch-Tschechischer Zukuftsfonds

Der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds hat in Zusammenarbeit mit Kristýna Šoukalová ein Online-Modul entwickelt, das grenzüberschreitenden Schulaustausch trotz Pandemie ermöglicht. Der erste Online-Austausch stieß auf großen Zuspruch bei deutschen und tschechischen Schülern.

Eine der bekanntesten Tschechinnen: Tennisspielerin Martina Navrátilová. Foto: ČTK/PA/Steven Paston

Eine Mehrheit im Abgeordnetenhaus hat einer Gesetzesänderung zur Namensregelung in Tschechien zugestimmt: Frauen sollen von nun an selbst über die Endung „-ová“ in ihrem Nachnamen entscheiden.

Zum Anfang